Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

Badlock

13. April 2016

Gestern abend haben Microsoft und das Samba-Projekt Patches zum lange angekündigten (und mancherorts medial auch gut aufgebauschten) sog. "Badlock"-Bug (CVE-2016-0128) veröffentlicht:

Inhaltlich ist das nicht wirklich tragisch - ein "Man-in-the-middle" könnte eine SMB-Verbindung übernehmen. Da SMB-Verbindungen normalerweise nur in lokalen Netzen oder via VPN aufgebaut werden, hält sich der Impact in Grenzen. Zeitnah Patches einspielen ist natürlich trotzdem anzuraten - in den meisten Fällen wird es reichen, dies im normalen Patch-Zyklus abzuhandeln.

Ansonsten können wir uns hier nur dem SANS ISC anschliessen:

  • Patch as you get to it, but no reason to rush this one
  • Do not use SMB over networks you don't trust
  • Firewall SMB inbound and outbound
  • If you need to connect to remote file shares, do so over a VPN

Autor: Robert Waldner

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2016/4/13 - 11:09:49
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung