Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

Joomla! Updaten!

30. Oktober 2013

Das US-CERT warnt vor kritischen Sicherheitslücken im Media Manager des Content-Management-System Joomla, welche es Angreifern ermöglichen aktive Inhalte wie z.B. PHP-Shells hochzuladen und auszuführen. Betroffen sind die Joomla-Versionen 2.5.13 bzw. 3.1.4 - die Sicherheitslücken wurden zwar bereits im Juli gepatched, dies geschah ab mehr oder weniger still und heimlich, daher haben viele Administratoren diese Updates ignoriert bzw. übersehen.

Mittlerweile existieren auch öffentlich verfügbare Exploits (Metaslpoit-Module etc.) um diese Schwachstellen auszunutzen, daher von uns die dringende Empfehlung: bringen Sie Ihre Joomla!-Installation auf den aktuellsten Stand.

Autor:

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2013/10/30 - 17:54:31
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung