Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

Microsoft-Patches für Windows Server wiederveröffentlicht

20. August 2013

Microsoft hat im Zuge des letzten Patchdays u.a. eine Schwachstelle in den Active Directory Federation Services (AD FS) behoben. Dieser Patch wurde dann wieder zurückgezogen, da unter bestimmten Konfigurationen von Windows Server 2008 und 2008 R2 die AD FS und damit die betroffenen Server nicht mehr funktionierten. Inzwischen hat Microsoft eine korrigierte Version des Patches veröffentlicht, bei der dieses Problem nicht mehr auftritt. Der Microsoft Security Bulletin MS13-066 wurde entsprechend aktualisiert, auf threatpost.com findet sich eine kurze Zusammenfassung.

Autor: Stephan Richter

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2013/8/20 - 16:34:28
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung