Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

iTunes updates. Bitte einspielen

13. September 2012

Apple hat heute ein großes Update herausgebracht. Mindestens 160 Lücken in iTunes wurden hierbei geschlossen. Teilweise remote code execution!

Da iTunes ein automatisches Update-System verwendet, ist diese Meldung für CERT.at keine offizielle Warnung. Eine Erinnerung an dieser Stelle schadet aber sicher nicht.

Details: http://support.apple.com/kb/HT5485

Autor: L. Aaron Kaplan

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2012/9/13 - 16:14:22
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung