Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

GMX-Konto -> Passwort ändern

12. Juli 2012

Wie heise.de berichtet, haben sich Hacker am Mittwoch Zugriff zu über 300.000 GMX-Konten geschaffen und versenden nun über diese kompromittierten Accounts Spam-Mails.

United Internet (der Betreiber von GMX) geht davon aus dass noch viel mehr Konten gehacked werden könnten - bisher seien aber nur Konten mit relativ schwachen Passwörtern erfolgreich (Brute-Force) geknackt worden.

Wir möchten hiermit darauf aufmerksam machen - sollten Sie ein GMX-Konto haben - das Passwort zu ändern. Ebenso sollten Sie das Passwort bei weiteren Diensten ändern, für welche Sie die gleichen Login-Daten verwenden.

Für das Erstellen eines neuen Passwortes, empfehlen wir diese Regeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Passwort#Wahl_von_sicheren_Passw.C3.B6rtern

Autor:

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2012/7/12 - 18:08:20
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung