Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

Patchdays und CERT.at-Warnungen

16. August 2011

Mittlerweile hat ja auch Adobe auf einen mehr oder weniger regelmäßigen Zyklus zum Verteilen von (Security-) Updates umgestellt, ganz nach dem Vorbild von Microsoft. Ob das nun gut oder schlecht ist, darüber wollen wir nicht urteilen. Fakt ist jedenfalls, daß wir über die regelmäßigen Patchdays nicht extra Warnings schreiben, da wir davon ausgehen, daß verantwortungsvolle Administratoren diese sowieso bereits entsprechend in ihrer Update-Strategie berücksichtigen - Warnungen bezüglich außertourlicher Security-Updates, sowie über bekannt gewordene Probleme für die noch kein Patch bereitsteht, wird es natürlich weiterhin geben.

Und noch ein Link, der gerade durchaus passend erscheint: Kaspersky-Studie: Adobe-Software größtes Sicherheitsrisiko

Autor: Robert Waldner

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücke in Mailserver-Software Exim - Patches verfügbar
6. September 2019 | Beschreibung Das ...
Kritische Schwachstelle in bzip2 - je nach Setup für RCE ausnutzbar
24. Juni 2019 | Beschreibung In ...
mehr ...
Remote Desktop Services. Mal wieder.
14. August 2019 | Ich ...
BlueKeep, mal wieder
25. Juli 2019 | Das "Schöne" ...
mehr ...
Jahresbericht 2017
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2011/8/16 - 18:26:59
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung