Deutsch | English

Special Report: Erkennung von Stuxnet

27. September 2010

Zusammenfassung

Aktuell kursiert Schadsoftware, die die Manipulation von industriellen Steuerungsanlagen der Marke Siemens SIMATIC zum Ziel hat. Die aktuelle Schadsoftware ("Malware") verbreitet sich über mehrere Schwachstellen in Microsoft Windows und infiziert, über die zur Steuerung und Programmierung der Anlagen (SIMATIC, WinCC, PCS7) verwendeten Windows PCs, die industriellen Anlagen selbst. Die Auswirkungen können von Industriespionage, über sicherheitsrelevante Fehlfunktionen in den Steuerungssystemen bis zu Systemausfällen führen. Es sind daher entsprechende Maßnahmen zur Erkennung von Infektionen und Absicherung der Anlagen zu treffen.

Der Hersteller Siemens stellt eine Anleitung zur Kontrolle und Bereinigung der Systeme zur Verfügung.

Der vorliegende Bericht von CERT.at zeigt auf, wie man lokal und mittels Netzwerkmonitoring feststellen kann, ob potentiell eine Infektion im eigenen Unternehmen stattgefunden hat.

Ergänzend hat Ikarus einen informativen und detaillierten Bericht über Stuxnet verfasst.


Informationsquelle(n):

CERT.at Bericht zur Erkennung von Stuxnet
http://www.cert.at/static/downloads/specials/stuxnet-report_public.pdf
Siemens Informationsseite zu Stuxnet (englisch)
http://support.automation.siemens.com/WW/llisapi.dll?func=cslib.csinfo&lang=en&objid=43876783&caller=view
Ikarus Report zu Stuxnet (lesenswert!)
http://www.ikarus.at/de/business/community/blog/index.html?blog=/blog/2010-10/2010_10_08_stuxnet_kurzbericht.html&action=detail
Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücken in Adobe Flash Player/Libraries - Patches nun auch für Microsoft Browser verfügbar
22. Februar 2017 | Beschreibung Adobe ...
Update: Kritische Lücke in Microsoft Windows ermöglicht DoS / Remote Code Execution via SMB - Updates nun verfügbar
3. Februar 2017 | ...
mehr ...
Workaround? Abdrehen!
21. März 2017 | Langsam ...
Propaganda auf Twitter
15. März 2017 | Der echte ...
mehr ...
Jahresbericht 2016
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2013/7/17 - 17:00:09
Haftungsausschluss