Deutsch | English
Dieser Blog enthält keine offiziellen Aussagen von CERT.at, sondern persönliche Meinungen einzelner Mitarbeiter.

BIND Bug führt zu Memory Exhaustion

27. März 2013

https://kb.isc.org/article/AA-00871 beschreibt einen Bug in BIND (bzw. libdns), der zu Memory Exhaustion führen kann.

Dass das nicht schön ist, ist denke ich klar - ein Security-Risiko an sich ist es aber nicht, da es "nur" auf die Verfügbarkeit geht.

Nameserverbetreiber mit BIND (und alle anderen, die nicht-validierten Input mit gegen libdns gelinkter Software wie 'dig' verarbeiten) sollten wohl eher bald upgraden.

Autor: Robert Waldner

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Update: "Zero-Day" Sicherheitslücke in Adobe Flash Player - aktiv ausgenützt - Patches verfügbar
7. Juni 2018 | Update: ...
Kritische Sicherheitslücken in Adobe Acrobat, Adobe Reader und Adobe Photoshop CC - Patches verfügbar
15. Mai 2018 | Beschreibung Adobe ...
mehr ...
In eigener Sache: CERT.at sucht Verstärkung
5. Juni 2018 | Für unsere ...
NIS Update
15. Mai 2018 | Am 9. ...
mehr ...
Jahresbericht 2016
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2013/3/27 - 15:30:45
Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung